Logo Verlag Anton Pustet

Nominiert für das Wissenschaftsbuch des Jahres 2024!

Geben Sie den Ostalpen Ihre Stimme!

Ostalpen-Saga
von Hans Egger steht auf der Shortlist in der Kategorie Naturwissenschaft/Technik!

Jetzt dürfen Sie abstimmen! Geben Sie den Ostalpen Ihre Stimme: auf wissenschaftsbuch.at sowie in zahlreichen Buchhandlungen und Bibliotheken in ganz Österreich.

Weitere Informationen: wissenschaftsbuch.at

Hans Egger_Copyright Friedl Nussbaumer

Mehr als tausend Millionen Jahre waren nötig, um alle Bestandteile der großartigen Gebirgslandschaft der Ostalpen zu bilden, die unübersehbar Teil des österreichischen Nationalstolzes sind. Das kommt nicht nur in der gern gebrauchten Bezeichnung „Alpenrepublik“ zum Ausdruck, sondern auch in der Bundeshymne, die gleich in der ersten Zeile das „Land der Berge“ würdigt. Jenseits von Aberglauben, Kitsch, Pathos und Heimattümelei will dieses Buch die Ostalpen als das zeigen, was sie sind: ein geologisch hochkompliziertes Gebirge mit einer immens langen und abwechslungsreichen Biografie. Diese gibt uns eine Vorstellung, was auf der Erde alles möglich ist, jenseits der kurzen Spanne der menschlichen Überlieferung und verdeutlicht die Statistenrolle, die uns bei diesen Vorgängen zukommt.

Neuerscheinungen

Veronikas Hofküche

Mein Bestreben war es, die Rezeptauswahl so bunt wie möglich zu gestalten. Deshalb gibt es sowohl moderne als auch althergebrachte Rezepte, die in unserer Familie bisher nur mündlich weitergegeben wurden. Außerdem war es mir wichtig, sowohl vegetarische als auch Gerichte mit Fleisch unterzubringen.

Ich bin der Meinung, dass ein Fleischgenuss in Maßen vertretbar ist. Allerdings gilt hier wie bei so vielem das Motto: Weniger ist mehr! Wer statt dem täglichen Packerlfleisch aus dem Supermarkt lieber nicht so oft, aber dafür zu hochwertigem Fleisch direkt vom Bauern greift, zahlt insgesamt nicht mehr und trägt auch noch zur Transparenz bei. Denn jeder, der Fleisch isst, sollte sich Gedanken darüber machen, wo es herkommt und wie die Tiere gehalten werden. Darüber kann der Bauer selbst am besten informieren.

Geben wir den Produkten, die wir konsumieren, wieder den Stellenwert, den sie verdienen und verarbeiten wir sie mit Respekt und Wertschätzung!

Lebkuchenparfait mit Weichselragout aus Veronikas Hofküche

Rezept 6 Personen, perfekt zum Vorbereiten, damit an Weihnachten kein Stress aufkommt:

Parfait: 2 Eier, 1 Eidotter, 100 g Staubzucker, ½ TL Lebkuchengewürz, 300 ml Schlagobers, 50 g fein geriebener Lebkuchen
Weichselragout: 1 Glas Weichselkompott (ca. 480 g Inhalt), 30 g Zucker, Zimt, 10 g Maisstärke (etwa 1 EL)

Die Eier mit dem Eidotter, dem Staubzucker und dem Lebkuchengewürz in der Küchenmaschine (oder mit dem Mixer) 15 Minuten ganz schaumig aufschlagen. Schlagobers halbsteif schlagen und gemeinsam mit dem geriebenen Lebkuchen vorsichtig unter die Dottermasse heben.
Eine Kastenform (oder eine andere beliebige Form) ganz dünn mit Öl bestreichen und mit Frischhaltefolie oder einem aufgeschnittenen Gefriersackerl auslegen. Die Masse einfüllen und mit der überstehenden Folie zudecken. Mindestens 8 Stunden tiefkühlen.
Für das Ragout die Weichseln abseihen und den Saft auffangen. 50 ml vom Weichselsaft abnehmen, den restlichen Saft mit dem Zucker und etwas Zimt aufkochen. Dann die 50 ml Saft mit der Maisstärke verrühren und in den kochenden Weichselsaft einrühren. Wenn die Masse eindickt, den Topf vom Herd ziehen und die Weichseln einrühren. Bis zum Anrichten zugedeckt stehen lassen.
Zum Servieren das Parfait aus der Kastenform stürzen und die Frischhaltefolie abziehen. Zehn Minuten antauen lassen, in Scheiben schneiden und auf dem lauwarmen Weichselragout servieren.
Gutes Gelingen!

Einblicke ins Verlagsleben

Feine Buchgeschenke

Die Lust am Lesen, ob gedrucktes Buch oder E-Book, ist wohl eines der schönsten Geschenke, für sich selbst wie auch für die Liebsten. Wir freuen uns, Ihnen in diesem Magazin eine kleine, feine Auswahl unserer Bücher präsentieren zu dürfen!
Treten Sie ein in eine Welt voller Wunder, neuer Erkenntnisse, ausdrucksstarker Kunst und humorvoller Erzählungen.

Die abgebildeten Bücher sowie ca. 600 weitere aus unserem Programm erhalten Sie in Ihrer Lieblingsbuchhandlung und portofrei in Österreich und Deutschland auf www.pustet.at. Ganz besonders freuen wir uns, wenn Sie uns in unserer Verlagsbuchhandlung ANTON in der Bergstraße 12 in 5020 Salzburg besuchen: Donnerstags, von 10 bis 18 Uhr, beraten wir Sie persönlich und geben Ihnen Einblick ins Bücher- und Verlagsleben.

Ihr Team des Verlags Anton Pustet


Feine Buchgeschenke

Frühjahrsvorschau 2024!

Liebe Buchhändler*innen, liebe Autor*innen, liebe Leser*innen,

das kommende Frühjahr bringt gleich zwei große Ereignisse: Bad Ischl und das Salzkammergut werden 2024 zur europäischen Kulturhauptstadt erklärt, und der Geburtstag von Anton Bruckner jährt sich zum 200. Mal. Wir widmen diesen Anlässen jeweils gleich mehrere Publikationen und halten es mit Heimito von Doderer, der meinte: „Es hat alles seine zwei Seiten. Aber erst, wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache.“

Worauf wir uns besonders freuen, ist das Erscheinen unseres ersten Kinder-Sachbuchs „Salzburg für Kinder“. Großartig illustriert, geschichtlich fundiert und angereichert um kleine Suchspiele und Rätsel geht es wichtigen Fragen nach: Wie haben Kinder zur Zeit Mozarts gelebt? Und was lagert unter dem Salzburger Dom? Die Größeren hingegen wenden sich mit „Salzburg – ein Festspiel“ ganz neuen Gedanken über die Stadt zu. Was das Hotel Bristol mit Letho, der Göttin des Vergessens, und der Jedermann mit Finnegan’s Wake zu tun haben könnte, lesen Sie in diesem Buch.

Wir bleiben vor Ort – denn drei Seiten hat er mindestens!
Herzlich
Ihr Team des Anton Pustet Verlags

Verlag Anton Pustet Frühjahr 2024

Mölltaler Geschichten Festival 2024 - Schreiben Sie mit!

Die 9. Ausgabe des
Mölltaler Geschichten Festivals - dem internationalen Oberkärntner Fest für außergewöhnliche Kurzgeschichten
steht ganz im Zeichen des Themas "JETZT"!

D
ie Einreichungperiode für den Kurzgeschichtenwettbewerb beginnt am 1. 1. 2024 und endet am 18.2.2024, für Nachwuchsautor*innen (bis Ende 8. Schulstufe) am 28.04.2023.

Alle weiteren Informationen: www.moelltaler-geschichten-festival.at

Mit diesem Lesebuch kommen Sie gut durch den Winter!

Von den reifenden Hagebutten im Spätherbst bis zur Rückkehr des Lichts Anfang Februar begleiten uns Franziska Lipps Beobachtungen und Erlebnisse durch den Winter. Ihr Buch Lieber Winter lädt ein, es immer wieder zur Hand zu nehmen, darin zu lesen, bei den Gedanken zu verweilen und Zeit für sich selbst zu finden.

  • Ein schönes Weihnachtsgeschenk in hochwertiger Ausstattung
  • Impulse zum Innehalten und Kräftesammeln – von Allerheiligen bis Maria Lichtmess