wild & unwiderstehlich

Neue Köstlichkeiten aus der Wildpflanzenküche

Frisch, grün, unbändig und köstlich

Inge Waltl liebt Wildpflanzen. Mit ihrem Erstlingswerk „wild & köstlich“ hat sie bereits bewiesen, dass viele wild wuchernde und als „Unkraut“ verrufene Pflanzen ungeahntes kulinarisches Potenzial bergen und man aus unscheinbaren Blättern, Trieben und Blüten herrliche Schmankerl und zarte Köstlichkeiten zaubern kann.

In ihrem zweiten Buch geht es nun um 30 weitere Vertreter der „feinen Wilden“: Ob Walnuss-Eichel-Pralinen, ein Duett aus wilder und zahmer Karotte, eine Zitronen-Quiche aus den jungen Trieben des Waldgeißbarts oder ein Alpiner Algensalat vom Isländischen Moos – Wildpflanzen bereichern den Speiseplan, bringen frischen Wind in die Küche, sind gesund und leicht zu finden.

Neben Rezepten und Tipps zum Sammeln wartet „wild & unwiderstehlich“ mit viel Amüsantem und interessanten Fakten auf … ein perfekter Begleiter für den nächsten Spaziergang ins Grüne. Unkraut vergeht nicht – zum Glück!

„...Von Unkraut spricht Waltl nicht gern, sie sagt lieber Spontanvegetation dazu. Immerhin könne man den Großteil der wuchernden Pflanzen in der Küche gut verarbeiten...“ (Die Presse, 02.04.2017)

„...völlig neue, ungewöhnliche Kreationen, die den Speiseplan enorm beleben.“
(Kleine Zeitung, 26.03.2017)

„Ein perfekter Begleiter für den nächsten Frühlingsspaziergang! Zaubern Sie aus unscheinbaren Blättern, Trieben und Blüten herrliche Schmankerln und zarte Köstlichkeiten. Plus: Tipps zum Sammeln.“ (ORF Nachlese, 3/2017)

Umfang 240 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 21 x 21 cm
Buch-Bindung Hardcover
ISBN 978-3-7025-0863-0
€ 22,00

 

Empfehlungen