Oberösterreich in der Steinzeit

Eine archäologische Spurensuche

Auf den Spuren der Vergangenheit durch Oberösterreich

Die Steinzeit begann vor etwa 3,3 Millionen Jahren in Afrika und endete bei uns um 2000 v. Chr. In dieses lange Zeitalter fallen eine Reihe wesentlicher Entdeckungen, Erfindungen und Kulturtechniken: So lernte der Mensch, das Feuer zu beherrschen, verfeinerte die Werkzeugtechnologie, begann mit der Metallgewinnung und gestaltete einzigartige Höhlenkunst. Er entwickelte auch effektive Jagdstrategien, führte die Landwirtschaft ein und errichtete die ersten Monumentalbauten.

Unterschiedliche wissenschaftliche Disziplinen arbeiten heute mit Unterstützung moderner Hilfsmittel daran, noch mehr Licht in unsere Entwicklungsgeschichte zu bringen. Die vorliegende Publikation bietet Einblicke in archäologische Grabungsbefunde, wissenschaftliche Forschungsergebnisse, Museumsbestände und Privatsammlungen in Oberösterreich sowie selbst gefundene Artefakte des Autors. Es ist eine aufschlussreiche archäologische Expedition in unsere Vergangenheit, die sich an einer großen Zahl steinzeitlicher Funde mit einem nachgewiesenen Alter von bis zu 40 000 Jahren zeigt.

  • Artefakte aus Stein und Ton aus mehreren Jahrtausenden
  • Anschauliche Menschheitsgeschichte
  • Früheste Nachweise menschlicher Aktivitäten stammen vom Neandertaler
  • Älteste Funde von vor geschätzt 100 000 Jahren
Umfang ca. 192 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 17 x 24 cm
Buch-Bindung Hardcover
Preis ca. 25,– Euro
Erscheinungstermin September 2021
ISBN 978-3-7025-1029-9
Jetzt Vorbestellen

 

Empfehlungen