100 Tagesrundtouren

Bergauf – bergab auf neuen Wegen

Eine Runde Sache!

Nach der Gipfelrast folgt der Abstieg ins Tal. Einfach den Anstieg zurücktrotten? Uninteressant, meint der Salzburger Journalist und Alpinist Thomas Neuhold: "Spannender wird der Abstieg, wenn er auf anderen Wegen verläuft." Neuhold stellt 100 solcher Routen unterschiedlicher Schwierigkeit in diesem Wanderbuch vor.

Die notwendige Logistik wird dabei auf ein Minimum reduziert: Für diese Rundtouren ist weder ein zweiter Pkw noch ein öffentliches Verkehrsmittel notwendig. Die Unternehmungen sind als Tagestouren konzipiert, man braucht keine Übernachtung einzuplanen. Als exzellenter Kenner der heimischen Bergwelt hat der Autor jede Menge Zusatztipps parat.

Die Rundtourenvorschläge umfassen alle Gebirgsgruppen vom Alpenvorland im Norden bis zu den Nockbergen und den Hohen Tauern im Süden, vom Wilden Kaiser und den Grasbergen im Westen bis zu den Niederen Tauern und dem Dachstein im Osten. Die 100 schönsten Rundtouren in Salzburg und drum herum, zusammengefasst in einem alpinen Wanderführer der Extraklasse.

„ein alpiner Führer der Extraklasse“ (Salzburger Fenster, 25.05.2012)

„Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich gerne in den Bergen aufhält.“ (Salzburger Woche, 21.11.2014)

Umfang 224 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 11,5 x 18 cm
Buch-Bindung französische Broschur
ISBN 978-3-7025-0673-5
€ 22,00

100 große Gipfelziele

Normalwege und alternative Routen

Die Größten und die Schönsten

Vom Höllengebirge bis zu den Nockbergen, vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein, von der Glocknergruppe bis in die Niederen Tauern, von den Kitzbüheler Alpen bis zum Watzmann – der Salzburger Alpinist und Autor Thomas Neuhold widmet seinen jüngsten Wanderbuch den großen Gipfeln der jeweiligen Gebirgsgruppen. In dem Auswahlführer versammelt sich auf über 200 Seiten die gesamte Gipfelprominenz der Region. Thomas Neuhold stellt die Bergziele anhand der meist üblichen Normalwege vor. Die technischen Anforderungen reichen von der einfachen Bergwanderung über moderate Gletschertouren bis zum (seilfreien) II. Grad. Ein Must-have für Bergwanderer und klassische Bergsteiger.

Der exzellente Gebietskenner hat freilich auch – "typisch Neuhold" – jede Menge alternativer Routen und Zusatztipps parat. So kommt der Tourenführer gut und gerne auf 200 Anstiege in die heimatliche Bergwelt. Darunter sind auch einige echte Raritäten. Zu jeder Tour gibt es Kartenskizzen, Fotos, Ausrüstungstipps und Hinweise für die Anreise sowie Informationen über Hütten und Gaststätten.

  • Touren von T1 bis zum seilfreien II. Grad
  • Kartenskizzen
  • Einkehrtipps

"... Ein Must-have für Bergwanderer und klassische Bergsteiger." (Berge & Mehr, Alpenverein Linz, Winterprogramm 02/19)

Umfang 224 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 11,5 x 18 cm
Buch-Bindung französische Broschur
ISBN 978-3-7025-0931-6
€ 22,00

33 Wanderungen im Herzen Oberösterreichs


Stephen Sokoloff und Walter Lanz laden zu 33 beschaulichen, erlebnisreichen Touren im Zentralraum Oberösterreichs ein. Die Wanderungen eignen sich für Jung und Alt, für Familien, aber auch für geeichte Wanderer. Für jede Strecke gibt es alle wichtigen Informationen, auch der Schwierigkeitsgrad wird angegeben. Es werden Touren vorgestellt, die in großartige Landschaften wie zum Feldaisttal führen oder atemberaubende Panoramen bieten wie die Tour rund um den Damberg. Auch einige Stadtwanderungen sind darunter, die sich ideal für laue Sommerabende oder Sonntagnachmittage anbieten.

Ein Wanderbuch, das einlädt, das Schöne, oft Unbekannte und Überraschende in der näheren Heimat zu entdecken. Auf geht´s!

Einige Beispiele: - Der Feldaisttal-Rundweg - Der Damberg-Panoramaweg (bei Steyr) - Der Prinzensteig (Wilhering bis Linz) - Das Naturschutzgebiet Donauauen (Linz) - Der Pferdebahnpromenade (Linz – St. Magdalena) - Die Pfennigberg-Runde (Steyregg) - Von Plesching nach Steyregg über den Pfenningberg - Der Donau-Panoramaweg Ottensheim - Der Naturparkhöhenweg bei Scharten - Die Schaunbergrunde bei Hartkirchen.

„...Ein Buch, das man bei einer 0berösterreichfahrt jedenfalls im Auto bzw. im Rucksack haben sollte!“ (Österreichischen Alpenzeitung, Juli - September 2017)

„Wohltuend vom Hochleistungswahn hebt sich ein Büchlein ab, das zum beschaulichen Wandern einlädt...“

(Oberösterreichische Nachrichten, 15.04.2017)

Umfang 224 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 11,5 x 18 cm
Buch-Bindung französische Broschur
ISBN 978-3-7025-0842-5
€ 22,00

60 Super Skitouren

60 Skitourenjuwelen

Der Skitourensport boomt. Hinaus ins freie Gelände, immer mehr Menschen wollen den Winter erleben, wie er wirklich ist: Im gleichmäßigen Rhythmus die eigene Spur ziehen und in staubendem Pulver oder schmierigem Firn talwärts rauschen.

Der Salzburger Alpinist und Co-Autor des heuer in der zweiten Auflage erscheinenden „Skitouren Atlas Salzburg-Berchtesgaden“, Thomas Neuhold, hat 60 Skitourenzuckerl aus Salzburg und den angrenzenden Gebieten zusammengetragen, die im 555 Touren umfassenden Skitourenatlas nicht zu finden sind. Ob gemütliche Voralpentour oder rassige Firnabfahrt – Einsteiger wie Könner kommen auf ihre Rechnung.

Ergänzt ist der Skitourenführer mit zahlreichen Tourenvarianten, die je nach Bedingungen ein Ausweichen vom anvisierten Ziel ermöglichen. Dazu kommen aussagekräftige Kartenskizzen, Fotos sowie Tipps für Ausrüstung und Risikomanagement im winterlichen Gebirge.

„Touren-Schmankerl abseits von Lift und Piste“ (Salzburger Fenster, 21.11.2014)

„echte Schmankerl (..), auf die mancher Tourenprofi ein halbes Leben lang wartet“ (Alpenverein Wien, 01.12.2014)

Umfang 144 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert, Karten zu allen Touren
Format 11,5 x 18
Buch-Bindung französische Broschur
ISBN 978-3-7025-0726-8
€ 19,95

75 Lehrwege und Erlebnispfade

Oberösterreich - Salzburg - Berchtesgaden

Wandern für Herz und Hirn.

Was gibt es Schöneres, als sich an der frischen Luft zu bewegen, die Natur zu genießen und obendrein noch Neues kennenzulernen!
Tatjana Rasbortschan hat für ihr Wanderbuch die 75 einfallsreichsten und sehenswertesten Lehrpfade in Oberösterreich, Salzburg und Berchtesgaden versammelt. Kartenausschnitte und genaue Wegbeschreibungen erleichtern die Orientierung. Weiters bietet der Wanderführer Informationen über Rastplätze zum Einkehren, Kinderwagentauglichkeit oder Begehungsmöglichkeiten im Winter.

Lassen Sie sich entführen ins "Gläserne Tal", auf den "Weg der Sinne" oder auf eine "Lebensroas" – außergewöhnliche Wandererlebnisse sind jedenfalls garantiert.

eBook: 978-3-7025-8031-5, € 14,99

TIPP
Weiterführende Informationen von Tatjana Rasbortschan zu aktuellen Ausflügen, Wanderungen, Natur- und Kulturbesonderheiten finden Sie auf ihrem Blog "Mein Erlebnisreich".

„ein ausgezeichnetes ‚Primärwerk‘ zur Freizeitgestaltung“ (Edelweiss aktuell, 25.08.2013)

„Da findet jeder das Seine“ (Augsburger Allgemeine, 27.08.2013)

Umfang 216 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 11,5 x 18 cm
Buch-Bindung französische Broschur
ISBN 978-3-7025-0707-7
€ 22,00

85 neue Tagesrundtouren

Bergauf – bergab auf anderen Wegen

Der Abstieg nach der Gipfelrast, dieses Thema hat für passionierte Wanderer und Bergsteiger immer zwei Seiten: Zwar ist der Weg zurück ins Tal im Normalfall nicht mehr so anstrengend wie der Anstieg, andererseits ist der Höhepunkt des Tages meist gelaufen. Es geht zurück in die sprichwörtlichen Mühen der Ebene. „Spannender wird der Abstieg, wenn er auf anderen Wegen verläuft“, meint der Salzburger Journalist und Alpinist Thomas Neuhold.

Der Autor mehrerer Tourenführer legt mit 85 neue Tagesrundtouren bereits seinen zweiten Band mit ausgewählten Rundtouren zwischen Alpenvorland und Hohen Tauern, zwischen Kaisergebirge und Dachstein vor. Die Schwierigkeiten reichen vom einfachen Turnschuhgelände bis zur leichten Hochtour. Die notwendige Logistik wird auf ein Minimum reduziert: Für diese Runden ist keine Übernachtung, kein zweiter Pkw und auch kein öffentliches Verkehrsmittel notwendig. Dazu kommen Kartenskizzen, Einkehrtipps, Fotos und jede Menge Vorschläge für Tourenvarianten.

Vom Alpenvorland bis zu den Hohen Tauern - Vom Kaisergebirge bis zum Dachstein - ein wunderbares Wanderbuch.

"... Es ist wie der erste Band ein alpiner Führer der Extraklasse. Wer den ersten Band kennt, wird den zweiten sicherlich nicht missen wollen." (Alpenverein Zell am See, 21.06.2016)

Umfang 192 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 11,5 x 18 cm
Buch-Bindung französische Broschur
ISBN 978-3-7025-0817-3
€ 22,00

AID

Architecture Interiors Design

Der Architekt und Designer Martin Mostböck entwirft Möbel, Häuser, Geschäftseinrichtungen, Interieurs, Objekte des Alltags und ist ein Grenzgänger zwischen den Disziplinen. Mostböck entsagt oberflächlichem Styling, er geht den Dingen mit seinen Entwürfen auf den Grund. Dabei sucht und findet er das Authentische. Seine Herangehensweise in Sachen Design vergleicht er mit jener eines Konstrukteurs, der Ideen aufspürt, die er für andere Menschen nicht nur sichtbar, sondern auch fühlbar machen will.

Architektur bedeutet für ihn eine gemeinsame Reise, an deren Endpunkt alle beglückt sind, und er vergleicht das Planen eines Hauses mit der Arbeit an einem Maßanzug. Dabei muss der Architekt die Gedanken seiner Auftraggebenden lesen können. Nur auf diese Weise entsteht ein Objekt mit Seele.

Umfang 128 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 20 x 25 cm
Buch-Bindung Schweizer Broschur
Sprache Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-7025-0807-4
€ 35,00

Ab Hof

Eine kulinarische Reise zu Österreichs Kleinversorgern

Gelebte Vielfalt.

Österreichs Bauernhöfe und Gärtnereien bieten eine reiche Vielfalt. Manuel Zauner hat sich in einer kulinarischen Reise quer durch Österreich auf die Suche nach verborgenen Schätzen gemacht. Für jedes Lebensmittel porträtiert er einen Hof. In Gesprächen mit Betreibern erfährt er, weshalb die Vielfalt auf unseren Feldern und in unseren Ställen heute gefährdet ist. Gemeinsam mit Rezeptautor Alexander Rieder, bekannt aus dem Servus-Magazin, bringt er von jedem Betrieb fünf Rezeptideen mit, gekocht und fotografiert direkt auf dem Bauernhof.

Ab Hof soll Mut machen, selbst solche kleinen Betriebe in der Nähe aufzusuchen. In den 60 Rezepten des Buches wird der Spaß am Experimentieren mit der unglaublichen Vielfalt an Lebensmitteln vorgelebt, wie man sie nur in Kleinversorgerbetrieben findet.

Interessante Geschichten, tolle Rezepte, schöne Fotos. Inklusive Poster mit Adressen der wichtigsten Ab-Hof-Betriebe und Food Corps.

„Man merkt beim Durchblättem schnell, wo der Unterschied liegt zwischen Supermärkten mit einem Überangebot an Waren und der authentischen, oft kindlichen Begeisterung, mit der Kleinproduzenten ihre Produkte herstellen." (Der Standard, 31.07.2015)

„"Ab Hof" zeigt die versteckte kulinarische Seite Österreichs - und macht Lust darauf, sofort zum nächsten Hof zu fahren." (Kurier, 31.07.2015)

„Es gibt Bücher, die man einfach mögen muss. (..) Die kulinarische Reise zu Österreichs Kleinversorgern ist so liebevoll und optisch opulent gestaltet, dass man gar nicht anders kann, als immer wieder darin zu schmökern." (Welt der Frau, 07.05.2015)

„Koch Alexander Rieder krönt den prächtigen Band mit rund 60 Rezepten, in denen die Lebensmittel der Hauptdarsteller zum Einsatz kommen ..." (Kleine Zeitung, 19.04.2015)

„Es ist schon eine Freude, das Buch in der Hand zu halten. Die Haptik, das Großformat, die Schwere. Dem Verlag Anton Pustet und dem Autor Manuel Zauner ist hier ein im besten Wortsinn 'großes Buch' gelungen." (Ybbstalnews, 25.03.2015)

Umfang 256 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 24 x 29,7 cm
Buch-Bindung Hardcover
ISBN 978-3-7025-0777-0
€ 35,00

Abenteuer Auslandsdienst

Die jungen Botschafter Österreichs

Mit vollem Einsatz rund um den Globus Bundesheer oder Zivildienst – vor dieser Entscheidung stehen die meisten jungen Männer in Österreich. Nur wenigen ist bekannt, dass es auch eine dritte Option gibt: Der Auslandsdienst bietet zahlreiche Alternativen zum Präsenzdienst und steht seit Kurzem auch Frauen und Freiwilligen ohne Einschränkungen offen. In diesem „Weltreise-Buch“ begleitet Autor René Jo. Laglstorfer junge Österreicherinnen und Österreicher, die sich an zahlreichen Orten der Welt als Gedenk-, Sozial- oder Friedensdiener engagieren. Er begibt sich auf eine Spurensuche rund um den Globus und berichtet von den Erfahrungen der „jungen Botschafter Österreichs“ auf fünf Kontinenten – darunter ein Kinderdorf in Kambodscha, ein Zirkusprojekt für Straßenkinder in Costa Rica, Holocaust-Museen in den USA, Australien und Kanada sowie ein tibetisches Umweltprojekt in Indien. 25 Jahre Auslandsdienst – ein Abenteuer mit dem Ziel, die Welt ein kleines Stück weit besser zu machen.

Umfang 128 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 17 x 24 cm
Buch-Bindung Hardcover
ISBN 978-3-7025-0873-9
€ 19,95

Aber wir haben nur Worte, Worte, Worte

Der Nachhall von Mauthausen in der Literatur

"Jedes Wort ist zugleich ein Zuwenig und ein Zuviel. Aber wir haben nur Worte, Worte, Worte. Niemals waren die Worte einer solchen Probe ausgesetzt. Und wenn sich einer für jedes Wort schämen muss, so stehen ihm doch wieder nur Worte zur Verfügung, wenn er um Verzeihung bitten will."
Das sagte der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier anlässlich der einer Gedenkfeier im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen. Dem gegenüber steht Adornos – später zurückgezogenes – Verdikt, nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, sei barbarisch. Christian Angerer und Karl Schuber sehen literarische Texte in ihrer Funktion als historische Zeugnisse, die umso wichtiger werden, je weniger Zeitzeugen uns ihre Erfahrungen unmittelbar mitteilen können. Fotografien von Karl Schuber zeigen die Ansichten der Gedenkstätten Mauthausen und Gusen, die Dimension des Lagers, sein damaliges und heutiges Bild, die Ästhetik der Ausstellung, der Denkmäler und der Anlage.

Das Lesebuch möchte sich als Beitrag verstehen, unserem kulturellen Gedächtnis durch die Erinnerungsformen der Literatur, durch Worte, den Stachel Mauthausen einzupflanzen.

Dieses Buch versammelt mehr als 30 literarische Texte von Überlebenden, Zeitzeugen und Nachgeborenen, es setzt sich mit der Geschichte und Nachgeschichte des Lagers in unterschiedlichen Perspektiven und Gattungen auseinander. Die Fotografien der Architekturen des Lagers sollen den Schrecken hinter dem irritierend musealen Zustand sichtbar machen.

Texte von Erich Hackl, Franz Innerhofer, Christoph Janacs, Eugenie Kain, Michael Köhlmeier, Elisabeth Reichart, Julian Schutting, Vladimir Vertlib und anderen.
Mit Fotografien von Karl Schuber

Umfang 424 Seiten
Abbildungen zahlreiche Duplexabbildungen
Format 12,6 x 19 cm
Buch-Bindung Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7025-0565-3
€ 16,00

Abschied vom Gott der Europäer

Zur Entwicklung regionaler Theorien

Umfang 244 Seiten
Format 14,9 x 22,4 cm
Buch-Bindung broschiert
ISBN 978-3-7025-0290-4
€ 19,90

Adolf Loos Staatspreis Design 2007

Adolf Loos National Design Prize 2007

Österreichs bedeutendste Auszeichnung für Designer ist der "Adolf Loos Staatspreis Design", der alle zwei Jahre in einem international ausgerichteten Wettbewerb vergeben wird.

In den Kategorien Produktgestaltung, Räumliche Gestaltung und Experimentelles Design konkurrieren die Crème de la Crème der Branche sowie Newcomer um die renommierten Trophäen. Die fünfköpfige internationale Jury, zu der dieses Jahr Petra Schmidt, Chefredakteurin von "form", Prof. Axel Thallemer, Prof. Stefan Lengyel, Till Winkler von Braun und Mediendesigner Stuart Veech zählen, begründet ihre Entscheidungen mit konzisen Statements.
Die 22 prämierten Projekte werden in kurzen Texten und ganzseitigen Farbabbildungen vorgestellt.

Der als Buchkunstwerk gestaltete Katalog ist ein Muss für designorientierte Unternehmer, Produktentwickler und -gestalter, aber auch für alle anderen, die die neuesten Trends und Entwicklungen kennen lernen wollen.

Umfang 96 Seiten
Format 23,5 x 32,5 cm
Buch-Bindung Hardcover
ISBN 978-3-7025-0564-6
€ 4,00