Geschichten, die der Wald schrieb

Von Räubern, Volkshelden und Vogelfreien

Berüchtigt, furchtlos und heldenhaft Es war in einer anderen Zeit, als Räuberhauptmänner, Schurken und Verfemte in den wilden, undurchdringlichen Wäldern Schutz suchten, um ihrem ausweglosen Schicksal oder der grausamen Obrigkeit zu entfliehen. Ulrich Metzner hat die schaurig-schönen Begebenheiten rund um die 45 legendären Gestalten gesammelt und entführt seine Leser in die Wälder Mitteleuropas – vom Harz bis in die Höhen des Osttiroler Pustertals, vom Schwarzwald und den bayerischen Wäldern bis ins Burgenland, vom Spessart bis in die Steiermark
... im Wald, da sind die Räuber!

„... Der Journalist [...] blickte auch hinter die Kulissen und ging den Verbrämungen und den Beweggründen der zu Helden oder Scheusalen hochstilisierten Personen nach.“ (Der Standard, 05.11.2016)
Umfang 160 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 21 x 24 cm
Buch-Bindung Hardcover
ISBN 978-3-7025-0830-2
€ 25,00

 

Empfehlungen