Sagenreiches Linz

Geschichten einer Donaustadt

Auf den Spuren des goldenen Luchses durch Linz

Schon um den Namen, das Stadtwappen und den bekannten Pöstlingberg ranken sich in Linz zahlreiche Legenden. Ein Drache in der Urfahrwänd, Zwerge im Schloss, heilsames Wasser nah der Donau oder teuflische Zeichen mitten in der Stadt sind aber kaum jemandem bekannt. Historische Katastrophen wie Hochwasser oder Brände haben ihre Spuren in sagenhaften Überlieferungen hinterlassen. Manch bekanntes Bauwerk wie die Pöstlingbergkirche oder das Prunerstift geht in seiner Grundsteinlegung auf eine Sage zurück.

Dagmar Fetz-Lugmayr nimmt uns in bewährter Weise mit auf eine sagenreiche Reise durch die oberösterreichische Landeshauptstadt und lässt uns mit Worten und ihrem Blick durch die Kameralinse vieles neu und Bekanntes anders entdecken.

Das kompakte Format macht das Buch zum perfekten Reisebegleiter für Stadt-spaziergänge und kleine Wanderungen oder lädt zum gemütlichen Schmökern in einem der herrlichen Gastgärten ein.

  • Geschichte(n) und Fotos zu 25 besonderen Linzer Plätzen, Sehenswürdigkeiten, Spaziergängen und Ausflugszielen
  • Orientierungskarte im Buchdeckel
  • Kompakter Reisebegleiter
Umfang 200 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 15,7 x 12 cm
Buch-Bindung Hardcover
ISBN 978-3-7025-1064-0
€ 22,00

 

Empfehlungen