Kollegienkirche Salzburg

Das Meisterwerk des J. B. Fischer von Erlach

Eine der großartigsten Barockkirchen hierzulande

Die Salzburger Kollegienkirche wurde nach zehnjähriger Restaurierung/Sanierung feierlich wiedereröffnet. Der prächtige Bild-Text-Band setzt sich neben der detaillierten Dokumentation derselben auch damit auseinander, was dieses europäische Bauwerk spätbarocker Prägung so einzigartig und bedeutend macht.

Neben der Darstellung der archivalischen Quellen, der Geschichte und Ausstattung des Kirchenbaus werden auch das geistliche Programm und die "Invention" am Beispiel der Altargestaltung mit ihrer Stuckglorie (mit der genialen, nun wiederhergestellten Lichtführung) veranschaulicht. Zudem werden die Probleme der Restaurierung ebenso wie die zukünftige Nutzung des Baus zu kulturellen Zwecken behandelt.

Eine Kooperation zwischen der Österreichischen Denkmalpflege und dem World Monuments Fund.

Salzburger Beiträge zur Kunst und Denkmalpflege Band VII

Umfang 280 Seiten
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 24,5 x 30,5
Buch-Bindung Hardcover
Fotos Stefan Zenzmaier
ISBN 978-3-7025-0730-5
€ 45,00

 

Empfehlungen