Johann Josef Böker

Wissenschaftlicher Werdegang: Studium der Fächer Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Geschichte: 1972—74 Albertus-Magnus-Universität Köln; 1974—75 Universität des Saarlandes; 1975—77 Westfälische Wilhelms-Universität Münster; 1977—78 St. John’s College, University of Oxford; 1978—79 Universität des Saarlandes Promotion 1979 an der Universität des Saarlandes mit der Dissertation: „Der Beginn einer Spätgotik innerhalb der englischen Architektur zwischen 1370 und 1450“ 1979 Grabungstätigkeit am Staatlichen Konservatoramt des Saarlandes; 1980—82 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landesamt für Denkmalpflege Hessen; 1982—88 Hochschulassistent am Fachbereich Architektur der Universität Hannover 1986 Habilitation im Fach Mittlere und Neuere Architekturgeschichte 1988 Visiting Professor, Department of Fine Arts, University of Toronto; 1988—89 Vertretung einer Professur an der Ruhr-Universität Bochum; 1989—2005 Professor, Department of Art History, McGill University, Montreal Seit 2005 Ordinarius für Baugeschichte und Leiter des Instituts für Baugeschichte der Universität Karlsruhe; Leiter des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau (saai)

€ 24,95
    € 195,00