Heidi Emfried

geboren 1956, wuchs in Rotterdam als Kind österreichischer Eltern zweisprachig auf. Nach einem Informatikstudium in Linz arbeitete sie bis zu ihrer Pensionierung Ende 2013 als IT-Expertin und IT-Leiterin. Mit ihrer schriftstellerischen Tätigkeit, in die ihr Interesse für fast alles – besonders für Entdeckungen der Wissenschaft – einfließt, erfüllt sie sich einen Jugendtraum. Im Verlag Anton Pustet erschienen: Die Akte Kalkutta (2018), Des Träumers Verderben (2020), Wiener Wiederauferstehung (2022). Foto: ©privat

€ 22,00
    € 22,00
      € 24,00