Fritz Popp

geboren 1957 in Vöcklabruck/OÖ., lebt als Schriftsteller, Literaturvermittler und BHS-Lehrer in Salzburg und Schwarzenberg am Böhmerwald. 1982-85 „kabarettistische Praxis“ mit Rudi Habringer und Christoph Janacs. Seit 1989 Autor des „AffrontTheaters Salzburg“ (Kabarett-Preis „Salzburger Stier“ 1995). Er schreibt Lyrik, Prosa, Kabarett- und Theatertexte sowie Beiträge für den ORF, Zeitschriften und Zeitungen, Rezensionstätigkeit, Redaktionsmitglied der Salzburger Literaturzeitschrift SALZ. Staatsstipendium für Literatur 2005. Letzte Buchveröffentlichungen: Gränzenlos beschrenkt (2009), Zusehend unberührt (2009), Keine Engel (2010), Unarten-Vielfalt 2012 www.fritzpopp.at

€ 19,95